SIKU 16 Ostthüringen

Beginn:
26. Aug 2022, 09:00
Ende:
28. Aug 2022, 18:00
Kurs-Nr.:
2022_SIKU 16
Preis:
390,00 EUR pro Platz
Ort:
Freie Plätze:
12 von 15
Trainer:

Beschreibung

COVID-19

Deutschland hat im Zusammenhang mit COVID-19 verschiedene Massnahmen eingeführt. Um bestimmte Dienstleistungen und Aktivitäten in Anspruch zu nehmen, verlangen die Deutschen Behörden das Vorweisen eines COVID-Zertifikats. Die Massnahmen werden laufend an die Entwicklung der Pandemie angepasst. Es ist unmöglich den Verlauf der Situation vorher zu sagen.


ACHTUNG! Wir werden, falls die Situation in Deutschland es verlangen, unsere Sicherheitstraining von Thüringen spontan an den Walensee (Schweiz) verschieben.


X-dream Fly bietet allen Teilnehmern einen ungehinderten Zugang zu unseren Kursen, unabhängig des Impf-, Genesenen- oder Test-Status. Wir verzichten falls nötig auf die Gastfreundschaft Deutschlands, sofern diese den uneingeschränkten Zugang nicht ermöglichen. Sollen die Kurse in die Schweiz verschoben werden, befolgen wir selbstverständlich die Anweisungen der Schweizer Behörden. Wir pflegen ein konformes Schutzkonzept an unseren Kursen.


SIKU Ostthüringen

Am Rand des kleine Örtchens Altenbeuthen im Thüringer Schiefergebirge, direkt oberhalb des Hohenwarte-Stausees befindet sich das Schleppgelände der Flugschule FLUGZENTRUM Altenbeuten von Reinhold Müller und seiner Crew. In Zusammenarbeit mit Reinhold werden wir dieses Sicherheitstraining durchführen.

An diesem Siku werden wir die Arbeitshöhe für unsere Manöver zu einem Teil via Windenschlepp generieren. Der andere Teil erreicht man mit der Tatsache, dass das Schleppgelände rund 250m höher als der Stausee sich befindet. Zusammen mit der Schlepphöhe lassen sich so Arbeitshöhen von 700m und mehr erreichen. Nebst der einmaligen Landschaft und der Gastfreundschaft der Thüringer, bietet die Region auch einfachste Trainingsbedingungen. Der Landeplatz befindet sich unmittelbar am Strand des Stausees auf dem Gelände des lokalen Campingplatzes. So ist auch schon klar, wo wir übernachten werden!

Dieses Siku zeichnet sich durch kurze aber intensive Trainingsflüge aus. Wir Starten früh am Morgen, wenn die Luft noch ruhig ist. Machen Theorie über die Mittagszeit und fliegen erneut am Abend wenn der Wind sich wieder abschwächt. Die Arbeit im Schleppbetrieb ist einfach und unkompliziert. Piloten ohne Schlepperfahrung können gleich vor Ort und parallel zum Sicherheitstraining ihren Schleppschein absolvieren.

 

Fakten:

Treffpunkt: Am ersten Tag treffen wir uns um 9:00h im Camping Droschkau in Altenbeuten.

Dauer: 3 Tage

Leistungen: Wasserrettung, ohnmachtsichere Automatik-Schwimmwesten 300N, Betreuung durch zwei professionelle Instruktoren an Start- und Landeplatz, ausführliches Briefing aus umfangreichem Hintergrundwissen aus Entwicklung und Konstruktion, eigener Kameramann/frau, qualitativ hochstehende Videoaufzeichnung und tägliche Videoanalyse, moderne Funkausrüstung, Materialcheck, Landeplatzgebühren, Schleppkosten und vieles mehr.....

Adresse FLUGZENTRUM:

FLUGZENTRUM Altenbeuthen
Ortsstraße 67
D-07338 Altenbeuten
Telefon: +49 36734 30357
Mobil: +49 171 197 02 73 
 

Folgende Dateien beinhalten ergänzende Informationen:

Dateien zum herunterladen